Feed on
Posts
Comments

Stark alkoholisiert hatte ein Mann aus Wilnsdorf in der Nähe von Siegen einen Unfall mit seinem Wagen gehabt. Hierbei wurde sein Fahrzeug erheblich beschädigt, die vordere Felge des Pkw wies entsprechende Spuren auf und die Reifendecke schlug mit entsprechender Lärmentwicklung gegen den Radkasten. Es fehlte zudem die hintere Seitenscheibe und ein Außenspiegel, außerdem waren beide Fahrzeugtüren beschädigt.

Der Mann plante nun vermutlich sich zunächst vom Unfallort zu entfernen und dann den Schaden näher zu begutachten. Dabei fuhr er direkt an der WIlnsdorfer Polizeiwache vorbei, die das stark beschädigte Fahrzeug, vielleicht auch aufgrund der Geräuschentwicklung, bemerkte und aufgrund der erheblichen Unfallspuren die Verfolgung aufnahm.

Als sie ihn schließlich gestellt hatten stellte sich auch noch die erhebliche Alkoholisierung des Fahrers heraus. Der Mann wurde zunächst zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam genommen. Es wird nunmehr wegen Trunkenheitsfahrt und Unfallflucht ermittelt.

Eine äußerst ungünstig geplante Fluchtroute!

Quelle: Pressemitteilung der Polizei

2 Responses to “Orte, die man nach einer Unfallflucht weiträumig meiden sollte: Die Polizeiwache”

  1. doppelfish sagt:

    Für die Fahrt mit dem demolierten Auto gab’s nichts? Die Kiste wird wohl so schnell keine neue TÜV-Plakette bekommen, so wie sich die Beschreibung liesst.

  2. Brandau sagt:

    Dem Polizeibericht war jedenfalls (noch) nichts in dieser Hinsicht zu entnehmen. Aber das bedeutet ja nicht, dass da nicht noch was kommen wird. Angesichts der möglicherweise erfüllten Straftatbestände ist aber wahrscheinlich der ordnungsrechtliche Aspekt eher zu vernachlässigen…

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: