Feed on
Posts
Comments

Subjektiv fängt ja Weihnachten jedes Jahr früher an. Dabei habe ich gar nichts gegen Spekulatius in Geschäften und habe auch eine recht hohe Toleranzschwelle was den Beginn von „Last Christmas“ im Radio betrifft (hier scheiden sich ja die Geister), aber über Weihnachtsgrüße dieser Art freut sich wohl niemand:

Laut Polizeibericht haben Unbekannte in Siegen Weihnachtsbaumkugeln mit roter Farbe gefüllt und gegen Häuser geworfen.

Betroffen war unter anderem das „Haus der Siegerländer Wirtschaft“. Läßt vermuten, dass die Täter eher einen linken Hintergrund haben, könnte aber auch nur Zufall sein.

2 Responses to “Weihnachtsgrüße der unangenehmen Art”

  1. doppelfish sagt:

    Wieso machen die das mit Weihnachtsbaumkugeln? Mit Plastiktüten oder Luftballons (da gibt’s extra kleine, für Wasserbomben) ginge das doch viel einfacher, könnte ich mir vorstellen.

    Natürlich möchte ich jetzt niemanden dazu auffordern, hier einen praktischen Beweis anzutreten 🙂

  2. Brandau sagt:

    Vielleicht waren sie einfach schon in Weihnachtsstimmung oder es waren Tierschützer die in Kenntnis der sehr leckeren Weihnachtsgänse im Haus der Siegerländer Wirtschaft ihren Unmut ausdrücken wollten.
    Die Beweggründe werden wohl vorerst im Dunkeln bleiben.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: