Feed on
Posts
Comments

… heißt es heute im Siegener Polizeibericht.

Dabei hatte diesen ein Obdachloser, der im Bereich einer Schutzhütte in der Nähe von Siegen sein Quartier aufgeschlagen hatte. Die Polizisten hatten die Tasche des Mannes durchsucht, was einen silbernen Videobeamer der Marke Panasonic zum Vorschein brachte. Was er hiermit in einem Wald anfangen wollte und wo er diesen her hatte konnte der bereits zuvor wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getretene nicht angeben.

Der Verdacht, dass der Beamer nicht legal erworben wurde, liegt wohl in der Tat nahe.

One Response to “„Videobeamer in Waldgebieten sind grundsätzlich verdächtig“”

  1. Toni sagt:

    Bloße Vorurteile sage ich da! 🙂

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: