Feed on
Posts
Comments

In dieser Woche kam ich als Nichtraucher nicht mehr darum herum nunmehr auch Mitglied in einem Raucherclub in Siegen zu werden. Der Mitgliedsausweis war schnell ausgefüllt und ist erfreulicherweise aus dünner Pappe. Das ist gut, da man ja wahrscheinlich noch einige von diesen Dingern ansammelt und dann mit sich herumtragen muß, wenn man es nicht wie der Kollege Klein hält und solche Clubmitgliedschaften generell meidet.

Insgesamt war es an diesem Tag recht leer und die vorhandenen Besucher Clubmitglieder förderten den Vereinszweck auch nur sehr vereinzelt. Hatte den Vorteil, dass die Lust besser war als das in meinem Kopf vorhandene Bild eines Raucherclubs, bei dem man durch Nebelschwaden irrt, die durch eifirge Zigarrenpaffer erzeugt werden.

2 Responses to “Meine erste Mitgliedschaft im Raucherclub”

  1. A. K. sagt:

    Sie vergaßen zu erläutern, warum man als Nichtraucher überhaupt einem solchen Club beitreten sollte…

  2. Brandau sagt:

    Es ist ein netter Laden, der Inhaber ist ein Freund von einem Freund, da sehe ich das recht entspannt.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: