Feed on
Posts
Comments

Der Markenblog hat ein sehr unterhaltsames Rätsel für Autoliebhaber gestellt. Es werden dort mehrere veröffentlichte 3-D Marken von Automobilen aus dem Markenregister abgebildet; Quizfrage: Welcher Autotyp versteckt sich hinter den Abbildungen?

Lehrreich ist nebenbei, wie dreidimensionale Marken entsprechend § 9 MarkenV im Markenregister eingetragen werden können. Die Wiedergabe von 3-D Marken erfolgt durch zweidimensionale grafische Wiedergaben. Es können dabei Darstellungen von bis zu sechs verschiedenen Ansichten eingereicht werden. Eine Hinterlegung des Original-Modells beim Markenamt ist dagegen nicht zulässig.

2 Responses to “3-D Marken: Rätselhafte Automobile”

  1. doppelfish sagt:

    Klar, daß man da keine Original-Modelle abliefern kann – nimmt ja ordentlich Platz weg. Aber eine CD mit einem X3D– oder VRML-Modell könnte man doch hinschicken.

  2. A. K. sagt:

    Sinn dieser zwei bis sechs Wiedergaben (auf einem Blatt!) ist, dass die Marke problemlos in gedruckter Form oder online veröffentlicht werden kann.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: