Feed on
Posts
Comments

…ist es normalerweise recht ruhig. Viele Mandanten sind im Urlaub und haben die Fristsachen schon vorher vorbeigebracht. Durch das mitten in der Woche liegende Silvester werden zudem viele Brückentage genommen haben. Bisher ist das Telefon jedenfalls angenehm ruhig für einen Montag. So kann man aber noch einmal prüfen, ob auch wirklich keine Frist zum Jahresende abläuft und sich dann in Ruhe den Akten widmen.

2 Responses to “Zwischen den Tagen…”

  1. Das hatte ich am 19.12. auch gedacht. Dann brachen zig neue Mandate (Verjährung/Verfristung) über mich ein, 4 Häuserübergaben an einem Tag und sonstwas. Wir haben am 31.12. vormittags beurkundet und ich bereite grad wilde Architektendingsdas vor und werde irgendwann registrieren, dass heute Silvester ist. Ich muss mal was ändern, im neuen Jahr.:-)

    Guten Rutsch!

  2. Brandau sagt:

    Vor Weihnachten hatte ich auch noch ein paar Eilsachen. Aber da habe ich sicherheitshalber die Verfahren schon gleich vor Weihnachten eingeleitet. Insofern ging es dann zwischen den Tagen. Ein paar Beurkundungen in letzter Minute gab es in der Kanzlei aber glaube ich auch noch.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: