Feed on
Posts
Comments

Im August hatte man mit der knappen Begründung „Dezernatswechsel“ 3 Tage vor dem Termin diesen Termin abgesagt.

Nachdem danach nichts weiter passierte, habe ich eine Sachstandsanfrage an das Gericht geschickt. Daraufhin die folgende Auskunft:

Es wird mitgeteilt, dass vorraussichtlich am 01.12.2010 ein weiterer Dezernatswechsel stattfinden wird. Aus diesem Grund ist noch nicht absehbar, wann ein neuer Termin bestimmt werden kann. Es wird um Verständnis gebeten.

2 Responses to “Zu häufig wechselnden Dezernaten”

  1. marko sagt:

    Besonders schön ist es, wenn der neue Dezernent dann eine völlig neue Rechtsauffassung vertritt. In einer Schadensersatzsache führte die zweite Dezernentin eine Beweisaufnahme mit sechs Zeugen durch, was den dritten Dezernenten nur zu der Äußerung veranlasste, daß diese Beweisaufnahme völlig übérflüssig gewesen sei. Er ordnete vielmehr ein Sachverständigengutachten an. Inzwischen waren 1 3/4 Jahre vergangen!

  2. RA Müller sagt:

    Klingt ja fast so, als ob sich der „neue“ Richter mit der Sache gar nicht befaßt hatte a la „Was soll ich mich da jetzt einlesen, wenn der nächste Dezernatswechsel doch ohnehin in einigen Monaten erfolgen wird.“

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: