Feed on
Posts
Comments

Die Vergleichsverhandlungen waren ins Stocken geraten. Über die Hauptforderung war man sich schon fast einig, Knackpunkt war die Kostenfrage. Da standen ca. 6.500 € allein an Gutachterkosten im Raum. Und die waren nicht zu verteilen:

Der Vorsitzende hatte aber noch ein Ass im Ärmel:

Vorsitzender: Wir können auch den Vergleich in der Hauptsache so schließen und wir machen dann eine Kostenentscheidung nach § 91a ZPO

Kläger: Das ist ja sehr ungewiss, was da bei rauskommt!

Beisitzender: Bedenken sie auch die wirtschaftlichen Risiken…! Ungewisse Erfolgsaussicht….! Langer Rechtstreit…! Andererseits haben wir ja auch schon gesagt, wie wir zu einigen Forderungen stehen.

Kläger: Dann sagen sie doch mal so ungefähr, was sie da entscheiden würden?

Vorsitzender: Das kann er jetzt nicht machen. Wenn er ihnen das sagen würde, dann würde ich ihm erstmal eine auf den Hinterkopf hauen!

One Response to “Wie man als Vorsitzender plaudernde Berichterstatter diszipliniert”

  1. Lilo sagt:

    Der Vorsitzende ist mir sehr sympathisch! 😆

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: