Feed on
Posts
Comments

Der Mandant hatte gegen den belastenden Verwaltungsakt bereits Widerspruch eingelegt und bat darum, dass ich diesen begründe. Einen Tag nachdem wir den Fall besprochen hatten bekam er eine Mitteilung der Behörde, dass der Widerspruch eingegangen sei und unter einem bestimmten Aktenzeichen bearbeitet werde. Da dem Mandanten an einer schnellen Entscheidung gelegen war rief ich kurz bei dem dort angegebenen Bearbeiter an, ob ich die Begründung direkt an ihn faxen solle oder lieber an eine zentrale Nummer. Seine Antwort:

Das können Sie an mich faxen, wird Ihrem Mandanten aber auch nichts bringen! Das machen wir schon immer so!

Das ich zwischenzeitlich eine frische höchstrichterliche Entscheidung im Internet gefunden hatte, die diese Praxis für unwirksam erklärte habe ich ihm nach der Ankündigung dann nicht gesagt. Aber ich freu mich schon auf den Bescheid mit dem er uns Recht geben muss. Ich hätte Lust ihn dann auch noch mal anzurufen.

2 Responses to “Wer zuletzt lacht…”

  1. Toni sagt:

    Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen 😉
    Aber selbst Schuld, wenn man sich so selbstsicher ist.

  2. Brandau sagt:

    Das dachte ich mir auch. Ich hatte ja recht freundlich gefragt, da hätte er auch freundlich antworten können.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: