Feed on
Posts
Comments

Der Mandant versteht die Welt nicht mehr. Er redet sich in Rage und wird etwas rauer im Ton.

Allmählich versteht er, warum die Klage aus rechtlichen Gründen auf eine bestimmte Weise ausgstaltet werden muss und beruhigt sich etwas.

Nachdem dann schließlich klargestellt ist, dass wir so wie von mir vorgeschlagen vorgehen werden, die Entschuldigung:

„Entschuldigen Sie, dass ich so unhöflich war. Sie sind noch jung, sie können das verkraften“

Kann ich. Trotzdem eine schöne Begründung.

4 Responses to “Was man als junger Jurist abkönnen muss”

  1. R.Tape sagt:

    Kann man, aber muss man? Schließlich ist der Anwalt ja der Gute.

  2. Brandau sagt:

    Es ist immer eine Frage, wie weit der Mandant geht. Man muss sich sicherlich nicht alles bieten lassen und wie bei jeder Geschäftsbeziehung auch die Grenzen abstecken. Wer allerdings eine ganz dünne Haut hat für den ist es der falsche Beruf.

  3. susanne sagt:

    Na wenigstens hat er sich überhaupt entschuldigt 😉

  4. Nora sagt:

    Respekt scheint mittlerweile vielen Menschen verloren gegangen zu sein. Respektloser Umgang steht doch häufig an der Tagesordnung. Schwierig ist echt die Frage, wie weit man andere gehen lässt und wie man sie in die Schranken weißt, ohne einen Kunden zu verlieren.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: