Feed on
Posts
Comments

In einer Urheberrechtssache, bei der wir für unserem Mandanten eine modifizierte strafbewehrte Unterlassungserklärung abgegeben haben ruft die gegnerische Rechtsanwältin an:

Sie: Guten Morgen Herr Kollege, in ihrer Erklärung war gar keine Strafbewehrung vorhanden!

Ich: Was? Dann reichen wir sofort eine nach! Moment, ich schau gerade mal in die Akte…

(nach einigem Blättern)

Ich: Also in meiner Akte ist in der Unterlassungserklärung eine Vertragsstrafe genannt… Unter Ziffer 2.

Sie: Ziffer 2? Moment, ich setz mal meine Brille auf, da liest es sich besser…

Dank Brille wurde dann alles wieder gut.

One Response to “Warum man seine Brille gleich morgens aufsetzen sollte”

  1. Peter sagt:

    ich bin für Brillenpflicht (spätestens vor Gericht) ;-)

Leave a Reply