Feed on
Posts
Comments

Vor dem Gerichtssaal stapeln sich die Parteien. Die erste Verhandlung alleine hat wohl schon – so munkelt man bei den Wartenden – eine Stunde Verzögerung ausgelöst.

Eine Bank weiter sitzt ein Kollege und bespricht mit seinem Mandanten erst den Fall, dann die Geschäfte angesichts der Weltwirtschaftskrise, das Wohl und Wehe der jeweiligen Familie und die letzte Urlaubsreise.

Gelangweilt schweift mein Auge über den Gerichtsflur als ein Richter eines anderen Verhandlungssaales vor die Tür tritt und sich umschaut. Dort ist alles leer, hier häufen sich die Parteien. Zeit vergeht. Das leise Quäcken anderer Sitzungsaufrufe vermischt sich  mit dem allgemeinem Lärm des Gerichtsaals und der Wartenden. Eine Partei und ihr Rechtsanwalt tritt aus dem anderen Verhandlungssaal hinaus. Wir warten immer noch.

Weitere 15 Minuten später ist man neben mir auch mit den Urlaubsreisen durch und den beiden neben mir ist der Gesprächsstoff ausgegangen. Gelangweilt macht der Kollege sich auf zum Terminszettel, wohl um zu schauen, wieviele Verfahren noch vor ihm sind. Er rückt seine Brille zurecht und schaut erstaunt. Rennt zum Aktenkoffer und blättert hektisch. Zieht seinem Mandanten fast schon am Arm hoch und rennt zu dem anderen Verhandlungssaal hinüber. Kommt dann ziemlich niedergeschlagen dort wieder hinaus.

Umsonst gewartet und dann vermutlich noch ein Versäumnisurteil kassiert. Bitter für den Kollegen.

4 Responses to “Von der Wichtigkeit des Terminzettels vor Gerichtsäalen”

  1. Gulia sagt:

    Ich habe Termin gehab am 23.09.09, aber könte nicht Teil nehmen an der Termin, weil mir war ganz schlecht ab 17.09.09. bis 25.09.09. Und neue Hausarzt schon mir gesagt, wenn ich Arzt aufsuchen will, er kann nicht nach unsere Ort kommen. Aber fraglich warum mich in der Mitte Februar 2009 mein Hausarzt veg geschmießen, einfach geschrieben „Bitte betreten nicht mein Praxic“, und alle Unterlage verschwunden, wo ich mit mein Fahrtkosten zur Fachärzte gefahren, das ist alles mit allem Zusammenhängt. Wenn Donnerstag war stand in Westfallen Post wegen Steuerhinterziehung von Gemeinschaf Praxic, und Samstag ich bekome die Einschreibung „Bitte betretten nicht….“,
    ich könnte nicht auch sprechen weil so schlecht am 17.09.09 mir war über eine Woche, hier Richterin auch hat Schuld, wann ich beantragt: am 2006, damals war nur Bewegungsapparat, wann ich beantragt wegen Behinnderung, jetz ist Ende 2009, Gutachten war am 2007 da, also ich kenne nicht mich Gut aus die alle Gesetze , von Anwalt ich habe schon lange getrennt, sorgfällig, ich wollte selbs mit Hand nehmen die Klage, aber habe kein Unterlage von die Verfahren, ich weis nicht wer und was schreibt,
    das ist Verfahren und fast 4 Jahre, Arme deutsche Behinnderte verstehen nicht die Spielerei. Aber mich geprügelt der Ärzte nach Sozialeimmobilien wie in Münchener Bahnof, letze was ich habe Gehirn, noch am arbeit, andere alles bei mir Schrott.
    Behinderte brauchen Unterstutzung nicht an die Papire oder Zeitung, brauchen Reale Unterstutzung.
    Unsere Bundeskanzlering Angela Merkel sagt : „Ich werde mit aller Härte gegen Gewalt vorgehen, egal wo her diese leute kommen“.
    Ich könnte nicht an diese Termin teil nehmen, weil zu viel „Schimel Fresser“ hat gespritz Hausmeister, weil ich auch wie Schimmel Bakterien Atmen muss.
    Die Anwalte hat kein Ahnung vom Recht: Osterman, Ziegler, Aretz von name Flotho, Wickel.
    Ich habe heute angerufen, mir sagt: muss 1000 euro zahlen für die Termin Tag. Aber Professor Rosenberger abgeriesen mein Meniskus, und ich habe Verschlimmerung,wo an vielen auch so verfallen, interessiert niemand.
    Die Klagewelle ist Spielerei. Wenn wir leben in Moderne Ziwillisationen, aber vor 100 Jahre Frühier Menschheit gehab bessere lebenqualitet. Was ist passiert, und warum wir alle leben mit die Weltzestörung: unerfahrene Ärzte, Unerfahrene Anwälte, Unerfahrene Richter/in, unerfahrene Banken und so weiter.Grüß.

  2. Frank F. sagt:

    Haha, Spam Gulia ist wieder da.

    „Grüß“. 🙂

  3. peter sagt:

    ahh, hab ich sie vermißt.
    Alo Gulia, wie geht?

  4. Gulia sagt:

    Na, noch am leben, geht noch, Danke Peter, das ist unsere
    Sovetjunion kaput gemacht Gorbatschev, niemand gern
    verläst sein Zuhause, warum Millionen Menschen muss treiben
    für Wanderung, wer ist Welt Pressident.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: