Feed on
Posts
Comments

Kurioses aus dem mietrechtlichen Alltag: Pressfäkalien sind kein Zeichen einer schlechten Verdauung… Wer wollte nicht schon immer mal wissen, was Pressfäkalien sind? Dieses „hochinteressante“ Thema musste heute gerichtlich erörtert werden, als sich die Vermieter und Mieter über die Verursachung einer hartnäckigen Rohrverstopfung stritten Die Rohrverstopfung wurde dabei u.a. durch Pressfäkalien verursacht, was die Mieter mit dem Einwand konterten, dass sie eigentlich immer eine gute Verdauung hätten… Für Aufklärung sorgte schließlich der als Zeuge geladene Rohrreiniger: Unter Pressfäkalien versteht der Fachmann quasi den Pfropfen mit Unrat, der im verstopften Abflussrohr bei einer fortwährenden Toilettennutzung entsteht. Insofern stellen Pressfäkalien also kein medizinisches Problem dar…

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: