Feed on
Posts
Comments

Nachdem mein willfähriger Zeuge schon nichts Gutes im Schilde führte geht es mit meiner Mandantschaft in den Schriftsätzen der Gegenseite weiter:

Denn an dem entscheidenden Punkt kommt auch der Zeuge Meyer, der das Versteckspiel der Klägerin weiter betreibt, nicht vorbei:…

Das vorgerichtliche und gerichtliche Versteckspiel der Klägerin zeigt, dass sie auch nicht gewillt ist…

Was wir versteckt haben sollen leuchtet mir zwar nicht ein, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass es zu gut versteckt ist….

2 Responses to “Versteckspiele”

  1. doppelfish sagt:

    Ist doch klar: Der Herr Meyer hat die guten Argumente versteckt, die der Gegenseite fehlen. Die soll er mal ganz, ganz schnell rausrücken, sonst ergeht das Urteil ohne sie.

  2. Toni sagt:

    Vielleicht empfiehlt es sich da sachlich zu bleiben und der Gegenseite mit „Guckt euch doch mal an!“ zu antworten 🙂

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: