Feed on
Posts
Comments

Ich bin etwas zu früh bei Gericht für meinen Termin und setze mich in den Gerichtssaal. Der Vorprozess läuft noch. Es geht wohl um eine verhältnismäßig kleine Forderung, irgendetwas um die 150 €.

Demnach regt der Richter, nachdem er darauf hingewiesen hat, dass eine umfangreiche Beweisaufnahme erforderlich ist, auch einen Vergleich an.

Beide Anwälte und die eine erschienene Partei finden das augenscheinlich lustig. Dann greift einer der beiden Anwälte in den Pilotenkoffer neben sich und holt einen beachtlichen Stapel Akten heraus.

Rechtsanwalt: „Das hier sind die vorherigen Prozesse beim Landgericht, da ging es schon bis aufs Messer. Glauben Sie mir:  Das Klima zwischen den Parteien ist so vergiftet, das bekommt man nicht verglichen. Wir brauchen hier definitiv eine Entscheidung des Gerichts.

Wirtschaftlich sicherlich nicht sinnvoll. Aber man kennt diese Fälle, bei denen die Parteien sich so zerstritten haben, dass keiner mehr nachgeben will. Vielleicht kühlt die Streitlust ja im Laufe des Verfahrens noch etwas ab. Mitunter werden später Sachen verglichen, bei denen man damit nicht mehr gerechnet hätte.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: