Feed on
Posts
Comments

Knapper

Bei der „anderen Ansicht“ wird über eine knappe und bündige Stellungnahme zu einem PKH-Antrag berichtet.

Das erinnert mich an meinen von der Wortanzahl kürzesten Termin, indem ich mit einem Wort auskam.

Ich komme nach Aufruf in den Saal. Der Richter beginnt:

Richter: Guten Morgen, die Gegenseite hat ihnen ja auch schon mitgeteilt, dass sie nicht kommt, da können wir ja gleich mit dem Versäumnisurteil loslegen

Richter (diktierend): „In der Sache Meyer ./. Müller erscheint bei Aufruf für die Kläger Rechtsanwalt … (fragender Blick in meine Richtung).

Ich: Brandau

Richter (diktierend): …Brandau. Für die Beklagte erscheint niemand. Rechtsanwalt Brandau beantragt den Erlass eines Versäumnisurteils. Beschlossen und Verkündet: Entscheidung ergeht am Schluß der Sitzung“

Richter: So, ich bin etwas in Zeitdruck, dann machen wir gleich die nächste Sache. (ruft die nächste Sache auf).

3 Responses to “Knapper”

  1. doppelfish sagt:

    Im informellen Wettbewerb „kürzeste Verhandlung“ wird diese Begebenheit schwer zu unterbieten sein. Und auch beim Thema „Ungünstigstes Verhältnis zwischen aufgewendeter Zeit und Verhandlungszeit“ stehen die Chancen gut …

  2. A. K. sagt:

    Dann seien Sie froh, dass Sie nicht nach Worten bezahlt werden! 😉

  3. Brandau sagt:

    @doppelfish
    Solange man gewinnt ist es ja eher günstig, wenn die Verhandlungszeit kurz ist. Da hatte ich eigentlich nichts gegen

    @ A. K.
    Das wäre in der Tat ein Fiasko gewesen. Andererseits hätte ich dann auch noch ein paar Worte zum Wetter gesagt 😉

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: