Feed on
Posts
Comments

Sowohl im Kollegenkreis als auch bei der Richterschaft klagt man über abgebrochene Fingernägel bzw. sieht sie gar als Zeichen besonderen Fleisses. Ursache sind übermässig getackerte Schriftsätze, die mühsam auseinandergepuhlt werden müssen, wobei es zu den angesprochenen Beschädigungen kommt. Andere sprechen bereits vom Tackerwahn.

Zur Schonung der Fingernägel verweise ich auf dieses Ding , eines dieser Bürogeräte, bei dem man immer nicht ganz sicher ist, wie es eigentlich genau heißt. Was wohl auch zu der Vielzahl von Namen geführt hat.

6 Responses to “Klammerentferner, Schwiegermutter, Hof’sche Klammer, Affenzahn, Klammeräffchen, Entklammerer, Enttackerer, Enthefter”

  1. doppelfish sagt:

    Die zweite der im Titel genannten Alternativen gefällt mir am besten. 🙂

  2. Genau dieses Ding erwähne ich in meinem blog – merci anyway – aber es hilft bei den Supertackerdüsen (40-50 Blatt) dann auch nur noch eingeschränkt. Seufz.:-)

  3. A. K. sagt:

    Ich kenne den Klammeraffen als dieses Gerät, mit dem man die Klammern anbringt, nicht entfernt.
    Diese Tackerei nervt mich auch. Da kommt ein Anschreiben mit einer zweiseitigen Anlage in doppelter Ausfertigung. Beide Ausfertigungen werden jeweils zusammengeheftet, und beide noch einmal an das Anschreiben. Macht drei Klammern auf fünf Seiten – überflüssig, wie ich finde. Bei so wenigen Seiten kann man durch eine eindeutige Beschriftung und durch Seitenzahlen einfacher für Übersichtlichkeit sorgen.

  4. skugga sagt:

    Ich nehm nach wie vor meine (glücklicherweise stabilen) Fingernägel. Die muss ich nämlich nicht erst lange suchen. Für die Monstertackerklammern empfehle ich übrigens das Aufbiegen per Brieföffner.

  5. Annette sagt:

    Das Problem mit den zusammen getackerten Seiten kenne ich auch, manche meinen es damit einfach zu gut. Mir würde es auch vollkomen ausreichen, wenn die Schriftstücke mit Seitenzahlen versehen sind. Aber so ein Entklammerer, oder wie man dieses Gerät immer nennen möchte, ist schon eine große Hilfe bei der Arbeit. Leider hat nun einmal nicht jeder so feste Fingernägel, um diese dazu zu benutzen, damit man die lästigen Klammern entfernen kann. Und abgebrochene Fingernägel in einem Büro mit Publikumsverkehr sehen nicht wirklich gut aus.

  6. JLloyd sagt:

    Am besten gefällt mir mein Modell in Zangenform.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: