Feed on
Posts
Comments

Ich muss zum Termin und grüße im Weggehen noch einen guten Morgen, verweise dann aber darauf, dass ich ja zu Gericht muss. 20 Minuten später treffen wir uns in der Kanzlei wieder.

Der Kollege fragt, ob der Termin ausgefallen wäre.

Nein. Die Verhandlung dauerte aber nur 5 Minuten. Das ist der Vorteil eines einvernehmlichen Scheidungstermins.

4 Responses to “Hin und wieder zurück”

  1. Anno Nüm sagt:

    Bei unserem Amtsgericht steht der Rekord (nach altem Recht, ohne Kinder) bei 2:10 Minuten

  2. RA Munzinger sagt:

    @ Anno Nuem
    AG Weinheim?

  3. Anno Nüm sagt:

    Eutin, S-H

  4. RA Müller sagt:

    Gegenrekorde können auch aufgestellt werden: Einvernehmliche Scheidung ohne Kinder, die mehr als eine halbe Stunde dauert, durch die AUSFÜHRLICHE Befragung der Parteien zum Trennungszeitpunkt und die ebenso ausführlichen Erläuterung des Versorgungsausgleichs. Argh!

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: