Feed on
Posts
Comments

Die Schuldnerin ruft an. Sie habe leider eine Rate verpaßt, werde diese aber nunmehr kurzfristig nachholen. Ihr sei die Entbindung ihres Kindes dazwischen gekommen.

Das finde ich durchaus einen guten Grund. Zumal es als Ausrede ja zeitlich nur in größeren Abständen möglich ist.

One Response to “Es ist etwas dazwischen gekommen”

  1. Das stimmt, die „Ausrede“ kann man durchaus mal durchgehen lassen. Ob die Ratenzahlungen mit Kind zukünftig aber noch regelmäßig kommen muss man wohl sehen. Schließlich sind Kinder auch nicht gerade billig.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: