Feed on
Posts
Comments

Wir fragen bei dem Mandanten an, ob in einer Sache noch etwas zu veranlassen ist, da wir die Akte sonst ablegen. Dieser teilt mit einem Schreiben mit, dass gegenwärtig kein weiterer Handlungsbedarf besteht und die Bearbeitung eingestellt werden kann. Gebühren etc waren bezahlt, also wird die Akte abgelegt.

Heute geht ein Schreiben des Mandanten zu, in dem er an die Bearbeitung des Schreibens erinnert, mit dem er darum gebeten hatte, dass die Bearbeitung eingestellt werden soll.

Dann werde ich die Bearbeitung mal dahingehend wieder aufnehmen, dass die Bearbeitung eingestellt wird.

2 Responses to “Erinnerung ans Einstellen”

  1. cledrera sagt:

    Hallo?
    Das ist eine andere Angelegenheit. Neue Akte anlegen (Eigene ./. Rest der Welt), Kostennote an den Nikolaus, ablegen und zwar unter ferner liefen.

  2. doppelfish sagt:

    Und die Schreiben werden dazugeheftet? Halt, nein, geht nicht. Dann müsste man die Akte ja bearbeiten.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: