Feed on
Posts
Comments

In einer Akte wurde der meiste Schriftverkehr zwischen den Mandanten über Email durchgeführt. Dieser wurde uns dann ausgedruckt übersandt.

Die Emails beginnen mit einem Briefkopf, dann hängt an jeder Email mindestens noch sieben Seite Disclaimer also ein Text der Art, dass die Email nur für den Empfänger bestimmt ist, der Inhatl vertraulich ist und was noch nicht alles und das in zwei Sprachen (englisch und deutsch). Na gut, es ist eher eine halbe Seite, aber dafür hängen die älteren Emails noch dahinter und man liest einiges doppelt, wenn man den Text denn zwischen den Disclaimern findet.

Aber über TOFU hatte ich mich ja schon mal aufgeregt.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: