Feed on
Posts
Comments

Aus einem Telefonat:

Blogbesucher: Ich habe einen Beitrag auf ihrem Blog gelesen, den fand ich sehr interessant.

Ich: Danke, ich hoffe es hat geholfen.

Blogbesucher: Ja, aber jetzt wollte ich den jemanden zeigen, darf ich das?

Ich: Ja, gerne, steht ja für jeden zugänglich im Internet

Blogbesucher: Ja, aber wie? Ich habe schon mit Ihrer Sekretärin darüber gesprochen, aber die hatte den auch nicht noch mal da.

Ich: Also… vielleicht drucken Sie ihn einfach aus? Oder sie schicken der anderen Person die Adresse per Email?

Blogbesucher: Ich habe ja keinen Drucker. Aber vielleicht kann ich ja bei einem Freund ausdrucken?

Ich: Das ist sicherlich auch möglich…

Blogbesucher: Na, ich finde da schon was, vielen Dank jedenfalls!

One Response to “Druckservice leider nicht enthalten”

  1. doppelfish sagt:

    Seit dem zweiten Satz des Besuchers schwirrte mir das Wort „Internetausdrucker“ im Kopf rum. Den Link werd‘ ich mal jemanden schicken, per eMail. Also, wenn Sie nichts dagegen haben 🙂

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: