Feed on
Posts
Comments

In einer etwas dickeren Akte hat hier in der Kanzlei bereits zum 3 Mal der Bearbeiter gewechselt. Der Rechtsstreit befindet sich im 4 Jahr, immerhin bereits in der Berufung.

Die beiden Kollegen, die in unserer Kanzlei die Akte vor mir bearbeitet haben, sind beide in die Richterschaft gewechselt.

Jetzt rief die gegnerische Kanzlei an um etwas abzustimmen. Ein neuer Bearbeiter. Die Kollegin, die die Akte bisher bearbeitet hat, sei Richterin geworden.

Ob es an der Akte liegt?

7 Responses to “Die Akte die Richter macht”

  1. doppelfish sagt:

    Sicherheitshalber schon mal die passende Robe besorgen (Samt-Besatz statt Seide). Kann man auch Staatsanwalt mit werden (muss man aber nicht).

  2. Brandau sagt:

    Ich denke mal, ich bleibe der Rechtsanwaltschaft lieber erhalten. Diese Seite finde ich spannender und sie bietet einem glaube ich auch mehr Erfolgserlebnisse. Ein Anwalt kann einen Fall gewinnen, bei einerm Richter ist das schon schwieriger.

    Außerdem macht sich bloggen als Richter auch nicht so gut. Gibt es eigentlich gute Richterblogs?

  3. doppelfish sagt:

    Ich kenne kein einziges Richterblog. Bloggen als Richter ist bestimmt noch heikler, als es das für einen RA ist. Insofern kann ich zu dem Entschluß, RA zu bleiben, nur gratulieren! 🙂 Und: Es spart das Geld für die neue Robe.

    Aber bitte gaaaaaaaaaaanz vorsichtig mit dem Gürteltier sein! 😉

  4. Brandau sagt:

    Dann wird es auch keinen geben 🙂
    Das es heikel ist würde ich auch sagen. Bei einer falschen Äußerung schreibt sich ja der Befangenheitsantrag wie von selbst.

    Dieses spezielle Gürteltier wird hoffentlich bald seine Tage wie es sich gehört in unserem behaglich und artgerecht eingerichteten Keller verbringen. Ausgewachsen genug ist es für die Umsiedelung jedenfalls schon 😉

  5. doppelfish sagt:

    Na, vielleicht gibt es ja irgendwo einen, ich bin ja nicht allwissend. Zum Beispiel frage ich mich, warum ich seit Kurzem an einen gewissen Film denken muß, in dem zwei Gallier eine Rolle spielen … aber gut zu hören, daß es dem o. g. Tier besser ergehen wird, als den Wildschweinen in o. g. Film 🙂

  6. Matthias sagt:

    Zwei Blogs von Richtern fallen mir ein.. Das Blog von Dr. Klaus Jennewein (Richter des Landesgerichtes Innsbruck) unter http://www.iusmaps.at und das Blog von Ralph Ernst unter http://blawg.blogg.de/ ..

  7. Pascal sagt:

    Mittlerweile gibt es da noch den Richter Ballmann

    Ansonsten: könnten Sie die Bearbeitung noch ein Weolchen hinauszögern, bis ich meine Examina gemacht habe und dann kurz mal einstellen? Ich fände den Richterjob grundsätzlich gar nicht so übel… 😉

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: