Feed on
Posts
Comments

Das hatte ich auch noch nicht: In der Verhandlung wechselt der Mandant von meiner Seite zur Gegenseite und setzt sich neben diese.

Hintergrund war allerdings, dass die Gegenseite umfangreich vortrug und die Erlebnisse aus ihrer Sicht schilderte. Der Mandant verstand kaum etwas, da er schwerhörig war und erbat sich daher, sich direkt neben die Gegenseite setzen zu dürfen, damit er etwas mitbekommt.

Nächstes Mal bitte ich gleich um Terminierung in einem kleineren Gerichtssaal.

6 Responses to “Der Mandant wechselt in der Verhandlung zur Gegenseite”

  1. Gulia sagt:

    Ich brauche Hilfe in NOT,

    Ich habe in Bad-Laasphe in der Stockwiese 18 1 Jahre gewohnt, dort gab es keine Heizung, Artikel aus der Westfalenpost vom 18 Februar 2005 .

    [Fallschiildung gekürzt]

    Sie brauchen einen auf Sozialrecht spezialisierten Anwalt vor Ort. Ich kann Ihnen bei diesem Problem nicht weiterhelfen

  2. RA JM sagt:

    Ach, ist die Dame jetzt hier gelandet? 😉

  3. Brandau sagt:

    War sie vorher bei Ihnen?

  4. Rein vorsorglich, liebe Gulia:

    Ich bin nicht auf Sozialrecht spezialisiert.

    Man weiß ja nie … 😉

  5. corax sagt:

    @ Schwartmann

    Sie haben noch eine Gnadenfrist erhalten. :–)
    Welch Ironie: „Irrläufer“ harharhar
    .
    Aber Sie kennen sicherlich das Spiel „Reise nach Jerusalem“?
    .
    Mich deucht die Stühle werden langsam knapp. 🙂

    Glück auf! :–)

  6. Toni sagt:

    Ein Königreich für einen Fachanwalt 😛

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: