Feed on
Posts
Comments

Der Kollege Vetter schlägt vor, dass man sich als Anwalt  mit den Abmahnanwälten einigt, dass diese nur noch neue Textbausteine verschicken müssen und bei den alten lediglich auf diese verweisen um Papier zu sparen.

Finde ich eine gute Idee. Ich schicke inzwischen auch nur noch ein sehr kurzes Schreiben, weil längere Schreiben nur noch weitere Textbausteine produzieren und Diskussionen insoweit nicht bringen.

Noch lieber wäre es mir, wenn man sich darauf einigen könnte, dass sie sich einfach direkt überlegen, ob sie klagen oder nicht. Ich rate meinen Mandanten eh dazu stets die Klage abzuwarten

4 Responses to “Abmahnungen und ewig gleiche Stellungnahmen”

  1. doppelfish sagt:

    Ein sehr vernünftiger Vorschlag, eigentlich. Wenn er denn auf offene Ohren stösst, denn sonst faxen diese Kandidaten, bis sie müde werden.

  2. perlenigel sagt:

    Die Abmahnerei ist schon ein absurdes Geschäft ;). Aber trotzdem, wenn es Papier spart: Warum nicht. Die Abmahnanwälte sind ohnehin nicht auf die Standard-Textbausteine angewiesen, nehme ich an.

  3. Colts Jersey sagt:

    Advantageously, the transmit is in actuality the sweetest on this laudable topic.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: