Feed on
Posts
Comments

Der Mandant hat neu gebaut und die Klimaanlage will nicht so richtig. Es wird meist zu kalt. Er ruft also zunächst bei der Baufirma an und rügt den Mangel. Reaktion der Baufirma:

Wir haben die gleiche Klimaanlage von dem gleichen Subunternehmer eingebaut und bei uns funktioniert sie auch nicht. Aber man gewöhnt sich dran. Warten Sie einfach einfach mal ab.

Der Mandant möchte es aber unverständlicherweise lieber warm haben…

3 Responses to “Baumängel: Geteiltes Leid ist halbes Leid”

  1. Wettstein sagt:

    Sehr geehrter Herrr Kollege,
    das Problem der Klimaanlagen ist bekannt, nicht dagegen, dass ein Mandant diese zum wärem einsetzen möchte. Es stellt sich hier dann natürlich die Frage, ob er nicht das falsche Gerät gekauft hat.
    MfG
    WE

  2. Brandau sagt:

    Ich zitiere mal aus der allwissenden Wikipedia:
    „Eine Klimaanlage ist eine Anlage zur Erzeugung und Aufrechterhaltung eines gleichmäßigen Raumklimas. Der Begriff Klimaanlage wird in Deutschland in dem Sinne verwendet, dass in einem Raum Temperatur, Feuchte und Luftqualität erzeugt und gehalten werden kann. Im Gegensatz dazu wird im Ausland oft unter Klimaanlage lediglich eine Raumkühlung (air conditioning) verstanden.“
    http://de.wikipedia.org/wiki/Klimaanlage

    Vielleicht haben Sie einfach zu viele Auslandsfälle Herr Kollege 😉

  3. Nice post. I cannot agree through all, nonetheless you actually have a number of exciting opinions.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: