Feed on
Posts
Comments

In dem Flugzeug von Mallorca nach München hatte sich ein Passagier auf der Flugzeugtoilette eine Zigarette gegönnt. Dies allerdings stellt wohl nach dem Luftverkehrsgesetz eine ordnungswidrigkeit dar was dazu führte, dass die Besatzung die Polizei verständigte, die den Passagier am Flughafen in Empfang nahm.

Bei Aufnahme der Anzeige wurden allerdings auch die Personalien überprüft und was stellte sich heraus:

Gegen den Herrn bestand ein Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung. Es geht also ersteinmal 7 Monate ins Gefängnis. Der Beweis: Rauchen ist gefährlich.

Quelle: Süddeutsche Zeitung

Leave a Reply