Feed on
Posts
Comments

Es ist schade, dass viele Leute immer noch die strafrechtliche Verteidigung eines Beschuldigten mit der moralischen Verteidigung oder gar der Unterstützung der evt. Taten des Beschuldigten verwechseln. Beides kann, muß aber nicht übereinstimmen.

Die Anrufe und Mails kommen vor allem aus Großbritannien und den Niederlanden und setzen den Verteidiger des österreichischen Inzest-Täters Josef Fritzel massiv unter Druck.
Der Verteidiger des Inzest-Täters von Amstetten in Österreich erhält seit der Übernahme des Mandats in der vergangenen Woche Drohanrufe und -Mails aus aller Welt. „Es ist unfassbar, ich werbe doch nicht um Verständnis für meinen Mandaten“, sagte der Jurist der Nachrichtenagentur APA. Die Drohungen stammten unter anderem aus England und den Niederlanden und kämen „aus allen Bildungsschichten“.

Quelle: Welt

Scheint leider die Begleitmusik einer Verteidigung bei Aufsehen erregenden Taten zu sein.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: