Feed on
Posts
Comments

Gerade im „Baumbach, ZPO § 42 Rdn. 18“ zum Thema Befangenheit des Richters gelesen:

Beleidigung : Befangenheit ja, wenn..

…eine Richterin sagt: Sie sind so häßlich, ich würde sie sofort betrügen

War wahrscheinlich in der Verhandlung nicht so lustig. Aber im Kommentar liest es sich herrlich.

2 Responses to “Befangenheit”

  1. RA JM sagt:

    Wer liest denn noch Baumbach? 😉

  2. Toni sagt:

    Ist das nicht dem Wahrheitsbeweis zugänglich? 🙂

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: