Feed on
Posts
Comments

Monthly Archive for August, 2010

Moderne Zeiten

Ein Kollege ruft an. Er mache gerade Urlaubsvertretung für den Familienrechtler und wolle kurz was zu einer Unterhaltsberechnung sagen. Ob ich ihm kurz die Mindestunterhaltsbeträge für 2 Kinder sagen könnte? Klar könnte ich, aber da er aus der Kanzlei anruft frage ichwährend ich die Tabelle raushole  kurz, warum er nicht gerade schnell mal selbst nachschaut. […]

Read Full Post »

Die Gegenseite arbeitet in einem Restaurant, indem ich ab und zu esse. An sich lief das Verfahren fair, aber die Gegenseite muss eben zahlen und das mag Leute nicht glücklich machen. Jetzt haben wir uns bei einem Termin persönlich kennen gelernt. Da würde er mich also beim nächsten Mal erkennen. Stellt einen natürlich vor die […]

Read Full Post »

In der Akte war mir das Urteil vom November 2009 nach mehrfachen Rumnörgeln endlich Mitte Januar 2010 zugestellt worden. Leider trotz eines entsprechenden Antrags allerdings nicht die vollstreckbare Ausfertigung. Die folgte trotz umgehenden nochmaligen Antrag dann Ende März 2010. Nach Zugang des Urteils im Januar hatte ich auch gleich einen Kostenfestsetzungsantrag gestellt (der recht einfach […]

Read Full Post »

Der Antragsgegner in einer Scheidungssache liess auf sich warten. Die Richterin fragte daraufhin die Antragstellerin ob sie eine Telefonnummer habe. Die Antagsstellerin verneinte. Richterin: Schade, ich rufe da immer gerne an und mache die dann einmal zur Sau, dann sind die entweder gleich da oder sie sind in jedem Fall beim zweiten Termin da. Sie […]

Read Full Post »

In einer Vaterschaftssache ging es um die Hautfarbe des Kindes. Der Richter bemüht sich um weitere Aufklärung, ob der schwarze Antragsgegner überhaupt in Betracht kommt: Richter: Haben Sie denn noch was festgestellt? Ich meine Sie (zeigt auf die Antragsstellerin) haben ja zum Beispiel eine eher helle Haut und Sie (zeigt auf den Antragsteller) haben ja […]

Read Full Post »

Wortassoziationen

Man verbindet mit bestimmten Wörtern bestimmte Vorstellungen. Sommer hat die Assoziation von schönem Wetter. Bei Essen stellen wir uns etwas leckeres vor. Worte beschwören also ein Bild. Ebenso ging es mir bei einer Mandantin, die nach der Besprechung des Falles noch von ihrem Urlaub erzählte. Mandantin: Es war leider nicht schön! Unerträglich heiß! Wir hatten […]

Read Full Post »

Zum Bestand von Terminen

Ein Kollege beauftragt uns in Untervollmacht bezüglich eines Termins vor dem Amtsgericht Siegen. Wir bestätigen den Termin. Gleich darauf teilt der Kollege mit: Zunächst einmal bedanken wir uns für ihre Terminsbestätigung. Wie dies fast täglich vorkommt hat dieser Termin keinen Bestand. Klingt etwas resigniert. Da scheinen einige Termine ausgefallen zu sein. Das ist der Nachteil […]

Read Full Post »

Richterliche Ehrlichkeit

Aus einer Verhandlung: Richter: … schließen die Parteien auf dringendes Anraten des Gerichts den folgenden Vergleich…“ Der Richter stoppt kurz beim Diktieren, schaut zu den Rechtsanwälten Richter: Oder soll ich lieber aufnehmen „auf hartes Hineinprügeln des Gerichts“ ? Hätte er auch machen können.

Read Full Post »

Das Erwachen

Erstaunlich. Nachdem die Gegenseite weder auf Schreiben des Mandanten noch auf unsere Schreiben reagiert hat scheint die daraufhin eingereichte Klage ihn aus dem Dornröschenschlaf geweckt zu haben. Nunmehr scheint er alle Leute zu kontaktieren, die irgendwas mit dem Fall zu tun haben und die sich darauf hin wieder an unsere Mandanten wenden. Aber immerhin tut […]

Read Full Post »

Technischer Fortschritt

Gerade meine erste Besprechung gehabt, bei der der Mandant alle Unterlagen auf seinem iPad hatte. Sehr angenehm unkompliziert in den Fotos herumzoomen zu können. Insbesondere ein Fortschritt, weil er vorher die Unterlagen immer auf seinem doch wesentlich kleineren iPhone hatte.

Read Full Post »

Older Posts »