Feed on
Posts
Comments

Monthly Archive for Dezember, 2008

Wir wünschen allen Lesern einen guten Rutsch und ein frohes und erfolgreiches Jahr 2009!

Read Full Post »

Zeugen sind häufig etwas nervös, wenn sie das erste Mal vor Gericht sind. Wenn die Zeugen „im eigenem Lager“ stehen, also beispielsweise Freunde oder Mitarbeiter des Mandanten sind versuche ich ihnen daher schon einmal etwas die Sorge zu nehmen und sie etwas für Zeugenaussagen zu sensibilisieren. Meine typische Belehrung verläuft dabei etwa wie folgt (in […]

Read Full Post »

Zwischen den Tagen…

…ist es normalerweise recht ruhig. Viele Mandanten sind im Urlaub und haben die Fristsachen schon vorher vorbeigebracht. Durch das mitten in der Woche liegende Silvester werden zudem viele Brückentage genommen haben. Bisher ist das Telefon jedenfalls angenehm ruhig für einen Montag. So kann man aber noch einmal prüfen, ob auch wirklich keine Frist zum Jahresende […]

Read Full Post »

Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest!

Read Full Post »

Es gibt immer wieder diese Situationen , wo der Zeuge etwas sagt, was so oder so ausgelegt werden könnte. Der Zeuge sagt nicht das aus, was man hören möchte, aber er sagt auch nicht das Gegenteil dessen aus, was man hören könnte. Beide Aussagemöglichkeiten sind aber in der Aussage angelegt. Bei dieser Situation stellt sich […]

Read Full Post »

Falsche Aktenzeichen

Kollege Melchior beschwert sich, dass die Gegenseite in einem Fall sein Aktenzeichen grundsätzlich verkürzt wiedergibt. Das erinnert mich an einen Fall, bei dem die Gegenseite beständig unsere Faxnummer als Aktenzeichen verwendet hat. Da sie uns mehrere Schreiben als Fax gesandt haben hätte das eigentlich auch auffallen können.

Read Full Post »

Ein Mandant hatte seine Rechnung nicht gezahlt. Ich hatte also eine Erinnerung diktiert, die mir in einer Unterschriftenmappe vorgelegt wurde. Just als ich den Stift zum unterschreiben ansetzte klingelte das Telefon und wer war an dem anderen Ende der Leitung? Eben gerade dieser Mandant: Hallo Herr Brandau, ich habe gerade gesehen, dass ich die Rechnung […]

Read Full Post »

Der BGH hat mit Urteil des VII. Zivilsenats vom 18.12.2008 – VII ZR 201/06 – hat zu der Frage Stellung genommen, wie sich spekulativ überhöhte Einheitspreise auswirken, wenn es in diesen Bereich zu Mengenmehrungen kommt. Unter spekulativ überhöhten Einheitspreises versteht man Positionen in einem Bauvertrag, die stark überteuert angeboten werden, aber nach zunächst erfolgter offizieller […]

Read Full Post »

Will der Mieter trotz Kündigung nicht ausziehen hilft üblicherweise nur die Räumungsklage. Ein Bekannter eines Freund eines Mandanten eines Kollegen hat hingegen ein anderes Konzept entwickelt: Er gab an, dass er die Wohnung nach Kündigung und bei zu erwartenden Problemen einfach an Personen vermietet, bei denen er den Eindruck hat, dass ihr Hauptaugenmerk bei Meinungsverschiedenheiten […]

Read Full Post »

Vor Gericht und auf offener See ist man in Gottes Hand! Diese alte Juristenwahrheit offenbart sich häufig für Arbeitgeber vor den deutschen Arbeitsgerichten. Sicherlich gibt es viele Firmen, die z.B. ungerechtfertige Kündigungen aussprechen und daher zu Recht in einem Kündigungsschutzprozess unterliegen. Mitunter entsteht jedoch der Eindruck, dass manche Arbeitsgerichte übertreiben und quasi aus Prinzip zu […]

Read Full Post »

Older Posts »